Arbeitsgruppe Pilze
im Naturwissenschaftlichen Verein
Karlsruhe
Startseite
Öffentlichkeitsarbeit
Wissenschaft
Jahresprogramm
Kontakt
Informationsmaterial
2017

Liebe Pilzfreunde,

wegen der Corona-Pandemie planen wir erst für die zweite Jahreshälfte 2022. Jedoch sind diese Termine "ohne Gewähr". Wir halten Sie hier stets auf dem neuesten Stand. Exkursionen für PiNK-Mitglieder geben wir intern bekannt.

Markus Scholler, Dieter Oberle

 

Mo, 4. Juli, 19h

Arbeitstreffen (Pavillon, EG)

Mo, 1. August, 19h

Arbeitstreffen (Pavillon, EG)

Sa, 6. bis So. 7. August

"Mikroskopierkurs für Fortgeschrittene"

mit Dieter Oberle nur für Mitglieder der PiNK.

(Pavillon, EG). Anmeldung unter dieter.oberle@t-online.de.

 

15. August bis 7. November, jeweils montags von 17 bis 19h

Pilzberatung (vor dem Westeingang des Pavillons des Naturkundemuseums)

Mo, 5. September, 19h

Arbeitstreffen (Pavillon, EG)

Mo, 3. Oktober, 19h

Arbeitstreffen und Vorbesprechung Pilzausstellung (Pavillon, EG)

Samstag, 8. Oktober bis Sonntag, 9. Oktober, jeweils 10h bis 18h

17. Karlsruher Frischpilzausstellung
(Ausstellung im Großen Saal des Pavillons des Staatlichen Museums für Naturkunde Karlsruhe, Haupteingang am Nymphengarten, Eintritt frei)

Das Naturkundemuseum Karlsruhe veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe Pilze im Naturwissenschaftlichen Verein Karlsruhe e.V. (PiNK) nun zum 17. Mal die jä,hrliche Frischpilzausstellung. Voraussichtlich werden 250 bis 300 Arten gezeigt. Zusä,tzlich werden in einem großen Diorama die Fichte und die mit ihr vergesellschafteten Pilze inszeniert. Dieses Mal stellen Dirk E. Hebel, Professor für Nachhaltiges Bauen am KIT, und seine Mitarbeiterinnen einen aus Pilzgeflecht des Austernseitlings bestehenden "mycotree" ("Pilzbaum") vor und zeigen, wie Pilze als nachhaltiges Baumaterial eingesetzt werden können. Hierzu gibt es auch zwei Kurzvorträge um jeweils 14 h. Die Drechslerei Klein aus Karlsruhe wird Kunsthandwerk rund ums Thema Pilze präsentieren. Ferner können Sie sich über die neueste Pilzliteratur an einem Buchstand informieren. Ein neu erschienenes Buch über die Pilzflora des Wilden Sees im Nationalpark Schwarzwald wird vorgestellt. Auch können Sie Pilze mitbringen und von den Fachleuten der Arbeitsgruppe bestimmen lassen. Schließlich können Sie Pilze unter dem Mikroskop studieren.

 

 

So, 6. November, "Holzpilze im Hardtwald"

Öffentliche Pilzführung mit Dr. Markus Scholler, ca. 2h (Anmeldung bei Waldpädagogik Karlsruhe unter Tel. 0721 1337354)

Mo, 7. November, 19h
Arbeitstreffen (Pavillon, EG)
Nachbesprechung Pilzausstellung (Pavillon, EG)

Dienstag, 6. Dezember, 18.30h

"Wein, Pilz, Klimawandel - Szenen einer Dreiecksbeziehung"

Vortrag von Prof. Dr. Peter Nick (KIT) (Max Auerbach-Vortragssaal, Eintritt frei) (Vortragsreihe NWV)

So, 18. Dezember, 13.30h

Adventspilze in den Rheinauen
Öffentliche Pilzführung mit Dr. Markus Scholler. Ca. 1,5 h, (Anmeldung im Naturschutzzentrum Rappenwört, Tel.: 0721 950470)

webmaster@pilze-karlsruhe.de